Schwarz-Tee-Ceylon-Pflueckerin2-kat

PluegerinSchwarzer Tee

Schwarzer Tee ist in unseren Breiten äußerst beliebt. Damals, vor etwa 300 Jahren, waren es die Engländer, die ihn so berühmt gemacht haben.
Schwarzer Tee wird fermentiert, das heißt, die Blätter werden aufgebrochen, sodass sich der Zellsaft mit dem Luftsauerstoff verbinden kann. Dadurch entwickeln die Teeblätter während ihrer Produktion ein breites Spektrum feiner Nuancen und Geschmacksrichtungen. Sie prägen sich erst im Zusammenhang mit den Anbaugebieten so richtig aus. So hat jede Provenienz ihren besonderen Charakter.
Unterschiedliche Anbaumethoden, die Böden, das Klima, der Erntezeitpunkt und die Geheimnisse der Weiterverarbeitung der Teeblätter sind dafür verantwortlich.
Neugierde wird immer belohnt durch das Erlebnis von Geschmacksvielfalt! Tee ist ein Verführer der Sinne! Treten Sie ein!

Um zu den speziellen Schwarztee-Kategorie zu gelangen, klicken auf den Namen der gewünschten Sorte: