kat-ceylon1

ceylon

Es werden alle 7 Ergebnisse angezeigt

ceylonCeylon

Neben Kautschuk, Gewürzen und exotischen Früchten ist Sri Lankas Exportschlager zweifellos der Tee – er wird in verschiedenen Höhen (300 m – 2000 m) angebaut, wächst im Westen und Osten der kleinen Insel ebenso wie oben in den Höhen des Nuwara Eliya-Gebirgszuges.

Fährt man durch Ceylon hindurch, so ist es unmöglich, den großflächigen Teebüschen aus dem Weg zu gehen. Tee wächst einfach so gut wie überall – ebenso wie Lemongras – an jedem Straßenrand. Der rötliche Boden, auf dem die Teepflanzen gedeihen, verleiht dem Tee seine rötliche Tassenfarbe.

Ceylon-Tees kann man als herb-spritzig mit einer zitrusartigen Note bezeichnen. Diese kräftigen Tees mit teilweise streng durchfermentierten, tiefschwarzen Blättern vertragen sich gut mit Milch / Zitrone und Zucker. Natürlich sind sie auch die Basis für die Herstellung der berühmten englischen Mischungen.

Sortieren nach