Schwarz NEU 1

Zeigt alle 7 Ergebnisse

Ceylon

Neben Kautschuk, Gewürzen und exotischen Früchten ist Sri Lankas Exportschlager zweifellos der Tee – er wird in verschiedenen Höhen (300 m – 2000 m) angebaut, wächst im Westen und Osten der kleinen Insel ebenso wie oben in den Höhen des Nuwara Eliya-Gebirgszuges.

Fährt man durch Ceylon hindurch, so ist es unmöglich, den großflächigen Teebüschen aus dem Weg zu gehen. Tee wächst einfach so gut wie überall ebenso wie Lemongras an jedem Straßenrand. Der rötliche Boden, auf dem die Teepflanzen gedeihen, verleiht dem Tee seine rötliche Tassenfarbe.

Ceylon-Tees kann man als herb-spritzig mit einer zitrusartigen Note bezeichnen. Diese kräftigen Tees mit teilweise streng durchfermentierten, tiefschwarzen Blättern vertragen sich gut mit Milch / Zitrone und Zucker. Natürlich sind sie auch die Basis für die Herstellung der berühmten englischen Mischungen.

Sortieren nach