Weiss-rot-tee-kat-1

Weiss-rot-tee-kat

Weißer und Roter Tee

weis-rot-tee-katSeit der Entdeckung der Teepflanze und ihrer wohltuenden, inspirierenden Wirkung auf Körper und Geist vor mehr als 4000 Jahren haben die Chinesen den Umgang mit ihrer „thea sinensis“, also der Teepflanze, verfeinert und fortentwickelt. Neue Techniken und Anbaumethoden sind entstanden und optimiert worden, um der Pflanze immer wieder neue Geschmacksnuancen zu entlocken. Auch wir können nun an dieser Vielfalt teilhaben, was Mitte der 80er Jahre, als wir mit unserem ersten Teefachgeschäft starteten, überhaupt nicht der Fall war.

Hier fassen wir diese Vielfalt mit den Begriffen „Weißer Tee“ und „Roter Tee“ (Pu Erh) zusammen. Die Basis ist immer dieselbe: die grüne Teepflanze. Von ihr aus entwickelt sich alle weitere.


Weißer Tee
An der Unterseite des Teeblattes befinden sich kleine Härchen, die sich bei der aufwändigen Trocknung an der Luft langsam aufrichten und weiß zu schimmern beginnen. Dabei verdreht sich das Blatt und bekommt seine typische Form. Durch diese spezielle Art der Trocknung fermentiert der Tee ganz leicht und besonders viele Inhaltsstoffe bleiben unverändert erhalten.